Suche


Ringvorlesungen

Mit Ringvorlesungen möchte das Diversity Management das fachübergreifende Bildungs- und Weiterbildungsangebot der FAU gezielt unterstützen. Die Ringvorlesungen sind zentralen Themen im Forschungsfeld „Gender und Diversity“ gewidmet und präsentieren sowohl Forschungsarbeiten der aus den Fakultäten und Instituten sowie Vorträge geladener Expertinnen und Experten. Zugleich greifen sie Fragen auf, die von öffentlichem Interesse sind.

Der Besuch der Ringvorlesungen steht allen interessierten Personen unentgeltlich offen. Die Teilnahme an den Ringvorlesungen des Büros für Gender und Diversity wird zertifiziert und ist für Studierende im Rahmen der Schlüsselqualifikationen mit ECTS anrechenbar.

Interdisziplinäre Perspektiven spannen den Bogen von theoretischen Grundlegungen zu Geschlechtsidentität und sexuellem Begehren über historische, kontextuelle und (theologisch-)ethische Perspektiven auf das Konzept Heteronormativität als gesellschaftlichem Ordnungsmuster bis hin zu biografischen Erfahrungen verschiedener LSBTI-Gruppen. Aber auch nach den Herausforderungen, die sich für die Praxis in Schule und Hochschule ergeben, wird gefragt.

Organisationsteam: Prof. Dr. Peter Bubmann (Professur für Praktische Theologie), Imke Leicht (M.A. Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik), Dipl.-Pol. Christine Burmann (Nürnberger Menschenrechtszentrum), Prof. Dr. Ingrid Artus (Professur für Soziologie) sowie Büro für Gender und Diversity

Das Programm der Ringvorlesung im Sommersemsester 2014 finden Sie hier. Dokumentiert sind die Vorträge und Podiumsdiskussionen der Ringvorlesung unter http://www.video.uni-erlangen.de/course/id/293.html.

Ansprechpartnerin: Dr. Ebru Tepecik