Suche


Zielvereinbarungen (ZV) der Universitätsleitung mit den Fakultäten

Seit 2005 werden an der Universität Erlangen-Nürnberg Zielvereinbarungen als hochschulpolitisches Steuerungsinstrument zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft eingesetzt.

Darin wurden fakultätsspezifische Ziele und Maßnahmen festgelegt, die zur Erhöhung des Frauenanteils auf den entsprechenden Ebenen beitragen sollen. Angebote, mit denen hochbegabte Studentinnen und/oder Wissenschaftlerinnen gefördert werden, richten sich nach der jeweiligen Fakultät. Allgemein sind hier zu nennen:

Genaue Informationen zur Antragstellung und zu den Zielvereinbarungen mit den einzelnen Fakultäten erhalten Sie, indem Sie die jeweilige Fakultät anklicken:

Die aktuellen Zielvereinbarungen laufen von 2013 bis 2017 und werden durch die Universitätsleitung (an der Medizinischen Fakultät anteilig durch das Klinikum) über die Leistungs- und belastungsbezogene Mittelverteilung der Titelgruppe 73 finanziert.

Im Jahre 2008 wurde die Universität Erlangen-Nürnberg aufgrund der vollständigen Umsetzung der Zielvereinbarungen mit allen Fakultäten für das beste Konzept einer Hochschule bei der Verwirklichung des Gleichstellungsauftrages vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgezeichnet.

Ansprechpartnerin: Dr. Magda Luthay